Veranstaltungen

„hyperlinks” goes Otterndorf“

„Hyperlinks“ ist das englische Wort für Verknüpfungen oder Verbindungen und be-zeichnet Querverbindungen in digitalen Texten. Von einer Stelle im Netz, kann durch einen Hyperlink auf eine andere verwiesen werden, um dem Nutzer schnell und einfach, per Mausklick, weitere Informationen zur Verfügung zu stellen, die wiederum über weitere Hyperlinks verfügen.

„hyperlinks goes Otterndorf“ steht für eine Kooperation zwischen dem „Förderverein Museum gegenstandsfreier Kunst“ in Otterndorf und dem „Cuxhavener Kunstverein“ im Bereich der Kunstvermittlung. „Durch eine Kooperation zwischen zwei Städten und zwei Institutionen können synergetische Effekte erzielt werden“, so die zuständigen Kunstvermittlerinnen Silke Handelmann und Paulina Cortés. Die Zusammenarbeit bietet eine Möglichkeit des produktiven Austauschs zwischen den Städten Cuxhaven und Otterndorf und ermöglicht Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen Zugang zur zeitgenössischen Kunst. So entstehen durch „hyperlinks goes Otterndorf“ neue Verknüpfungen, die Räume für kreative Prozesse ermöglichen und Perspektiven erweitern.
„hyperlinks goes Otterndorf“ bedeutet in der Umsetzung Kunstvermittlung zu den Ausstellungen von Rainer Splitt und Markus Wirthmann im „Museum gegenstandsfreier Kunst“. Die Form der Vermittlungsprojekte bewegt sich zwischen Workshops, künstlerischen Aktionen, Performances sowie Lesungen und Themenrunden. hyperlinks stellt Bezüge zur jeweiligen Ausstellung auf unterschiedlichsten Weisen her.
Am 27. Juni 2014 um 12:00 Uhr gibt es die Möglichkeit, den Künstler Rainer Splitt persönlich kennenzulernen und mit ihm zusammen zu arbeiten. In Farbe getauchte Tafeln von Splitt, die derzeit im „Museum gegenstandsfreier Kunst“ ausgestellt sind, sollen dabei von Kindern und Jugendlichen am Deich in Otterndorf bewegt werden, um die dort entstehenden Spiegelungen in dem Kunstwerk festzuhalten. Diese Aktion wird mittels eines Videos dokumentiert. Treffpunkt ist das Museum gegenstandsfreier Kunst, Marktstraße 10, 21762 Otterndorf.

Die zweite Aktion beschäftigt sich parallel zur aktuellen Ausstellung Splitts mit dem Medium Medium Tanz.
Die Eigenbewegung der Farbe, die der Künstler durch Gießen und Tauchen der Farbe untersucht, soll im Workshop körperlich nachempfunden und im öffentlichen Raum Otterndorfs tänzerisch dargestellt werden. Für dieses Projekt haben die Kunstvermittlerinnen Silke Handelmann und Paulina Cortés weitere professionelle Unterstützung gesucht und in der Theater- und Tanzpädagogin Rée de Smit – Rohner, die u.a. Lehrende an der Hochschule für Künste im Sozialen in Ottersberg ist, gefunden. Wie verhält sich Farbe? Welche Unterschiede gibt es zwischen den verschieden Farben? Wie verhalten sie sich? Sind sie zähflüssig wie Honig oder zerfließen sie wie Wasser? Vermengen sie sich oder schmiegen sie sich einander an? Entstehen neue Farben oder der Formen? Diese Beobachtungen werden in dem Tanzworkshop aufgegriffen und in Körperbewegungen übersetzt, quasi als ein ‘work in progress’.
Die Daten hierfür sind 19. und 20. Juli sowie 26. und 27. Juli 2014 jeweils 11:00 bis 17:00 Uhr.

Eine konkrete Verknüpfung zwischen Cuxhaven und Otterndorf wird durch einen Shuttlebus garantiert. Die beiden Orte werden so für die Teilnehmenden gleichermaßen geöffnet. So können etwa die Räume der Kunstwerkstatt des Cuxhavener Kunstvereins für praktische Vermittlungsprojekte genutzt, das Museum als besondere Institution kennengelernt und der Transfer zwischen den Städten gewährleistet werden.

Ein weiteres Großprojekt startet im September 2014 zur Ausstellung von Markus Wirthmann „Tracht und Habitus II“ im MgK.

Für die einzelnen Aktionen werden interessierte Kinder und Jugendliche aus Otterndorf, Cuxhaven und der Umgebung im Alter von 12-18 Jahren gesucht. Erfahrungen sind nicht zwingend Notwendig.
Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat Museum gegenstandsfreier Kunst, Tel.: 04751/979999 oder museum@mgk-otterndorf.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Wir danken für die freundliche Unterstützung durch:

Klosterkammer Hannover
VGH Stiftung
Landschaftsverband Stade
Prof. Carl Langhein Stiftung
Förderverein Museum gegenstandsfreier Kunst
Cuxhavener Kunstverein
Museum gegenstandsfreier Kunst
Landkreis Cuxhaven